Berichte

Generalversammlung der Theatergruppe Winznau

bf : Am Freitag, 15.08.2020 konnte die Theatergruppe Winznau nun
doch noch, die vom 12. Juni 2020 verschobene Generalversammlung durchführen. Diese fand, wie in den letzten Jahren, im Restaurant Chärne, statt.

Vor der eigentlichen Versammlung durften wir einen Apéro, welcher von Myrta Meister, und ein feines Abendessen, welches teilweise durch Brigitte Fink und Willi Degen, finanziert wurde, geniessen. Dies auf Grund dessen, da die drei Mitglieder im 2020 ihre runden Geburtstage gefeiert haben, aber die Vereinsmitglieder, auf Grund der weltweiten Gesundheitssituation, leider nicht zu ihren Anlässen einladen konnten.
Durch die Mitglieder wurde dies mit einem kräftigen Applaus verdankt.

Nach dem Essen eröffnete Myrta Meister die Generalversammlung,
an welcher 16 Mitglieder und zwei Gästen teilnahmen.

Der Jahresbericht der Präsidentin gab an einigen Stellen zum Schmunzeln aber leider auch teilweise zum Nachdenken Anlass und der Kassenbericht wurde mit Applaus angenommen.

Der Vorstand wurde ohne Änderung wiedergewählt und auch die weiteren Ämter, wie ein neuer Kassenrevisor konnten entsprechend besetzt werden. Die geleistete resp. zu leistende Arbeit im schwierigen Vereinsjahr 2019/2020 wurde durch die Mitglieder mit einem Applaus verdankt.

Erfreulicherweise durfte die Theatergruppe Winznau drei neue Mitglieder (Kurt Senn, Reto Meister und Jana Gasser) in den Verein aufnehmen welche mit einem kleinen Präsent begrüsst wurden. Austritte mussten keine hingenommen werden.

Weiterhin konnten zwei Mitglieder für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Theatergruppe Winznau geehrt werden.
Es sind dies Antonietta Grüter und Heinz Glauser. Auch  ihnen wird ein kleines Präsent überreicht.

Herzliche Gratulation Antonietta 🙂
Herzliche Gratulation Heinz 🙂

Einige Themen der Traktandenliste wurden hitzig und lange diskutiert, u.a. natürlich die Absage der diesjährigen Theateraufführungen und wann die nächsten Aufführungen stattfin-
den sollten. Schlussendlich wurde beschlossen, dass die Theatergruppe den Rhythmus der Vorstellungen beibehalten will und das nächste Theater erst im November 2022 stattfinden wird.

Im Jahr 2021 wird, in Zusammenarbeit mit einem anderen Verein, und auch anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Theatergruppe, falls es die Auflagen des Bundes zulassen, einen speziellen Anlass durchführen. Mehr wird und kann hier noch nicht preisgegeben werden.

Auf Grund dessen, dass in diesem Jahr keine Aufführungen stattfinden werden, wurde jedoch beschlossen eine kleine und einfache Vereinsreise und im Jahr 2021 zum 40 Jahr Jubiläum,
eine 2-tägige Vereinsreise durchzuführen.

Weiterhin wird die Theatergruppe, ähnlich wie im vergangenen Jahr, wieder ein Adventsfenster gestalten und einen kleinen Imbiss anbieten.

Auf Grund der langen Traktandenliste und der intensiven Diskussionen wurde die bisher längste Generalversammlung in der Geschichte der Theatergruppe Winznau um 22.45 Uhr geschlossen.

Herzlich grüsst, Eure Theatergruppe Winznau

Die Berichte sind nach Jahr sortiert. Viel Spass!